We are back!

Es gibt wieder spannendes rund um den Hund

„Die Zeit vergeht, man wird ein bisschen ranzig, dann braucht man Ruhe, aber nicht mit 20“(Molière, der Menschenfeind) 

 

Schon der gute alte Moliere wusste, irgendwann werden wir alt. Mit gut 32 Jahren und einem full-time Job kommt deshalb das Bloggen oft zu kurz. Aber das wollen wir nun wieder ändern. Wie ihr sicher mitbekommen habt war es mehr als ruhig um Doggy Date- time to make a change.

 

Was war los?

Der gute alte Jack hat sein 13tes Lebensjahr erreicht und damit kamen einige Wehwehchen hinzu. Die Arthrosen machen ihm langsam zu schaffen und die Augen werden trübe. Man beginnt sich als Hundehalter Gedanken über den Tag zu machen an dem man sich von seinem Begleiter verabschieden muss. Aber noch ist es ja nicht so weit…dank CBD Öl, Osteopathie und einigen anderen Heilmittelchen sind wir ein fitter Senior geworden der nach wie vor seine narrischen 5 Minuten hat und dessen Charakter immer interessanter wird.

Nachwuchs

Zudem haben wir Nachwuchs bekommen – indirekt, denn bei meinen Eltern zog Adoptivkind Lilly ein. Die kleine Spanierin ist ein Bodeguero Ratanero und wir haben sie von der Tierschutzorganisation Lasa adoptiert. Mittlerweile ist Lilly gut ein Jahr bei uns und eigentlich kaum wegzudenken. So hat sie Opa Jack im Griff und entlockt ihm dann und wann einige Minuten Hundespiel was bis dato sehr sehr selten der Fall

 

war und geht ihm, wie es junge Hunde so tun, gehörig auf die Nerven. Aber zu Lilly ein anderes Mal.

 

Was haben wir vor?

Wir werden wieder zu Hundethemen und aus unserem Alltag berichten und würden uns freuen, wenn ihr das ein oder andere Mal vorbeikommt zum Lesen J