Ab in den Hundekindergarten – Das HUZE in 1030 Wien

Die Urlaubszeit ist vorbei und somit auch (hoffentlich) die Zeit der vollen Tierheime. Aber auch unter dem Jahr kann es für viele Berufstätige schwierige sein, das Berufsleben und das Leben als HundebesitzerIn zu vereinen. Das Hundezentrum Wien hat eine Lösung für dieses Problem. In ihrem Hundekindergarten im 3ten Bezirk, gleich beim Prater, werden Hunde liebevoll Montag bis Freitag von 07:00 – 19:00 betreut. Der kleine Jack war ganze 2 Jahre ein „Kindergartenkind“ im HUZE und wir sind begeistert, aber lest selbst: Doggy Date im Interview mit Romana Stieglecker, einer Gründerin und Betreuerin des HUZE.

Doggy Date: Weshalb und Wann habt ihr das Hundezentrum gegründet?

Romana: Das HUZE wurde im Dez. 2010 gegründet um Hunden ein stabiles und stressfreies Umfeld mit artgerechter Betreuung zu bieten. Ein weiterer Schwerpunkt unseres Unternehmens ist die artgerechte  Ausbildung von Vierbeiner.  In unserer Hundeschule bieten wir ein breites Spektrum von Erziehungskursen sowie Beschäftigungskurse an.

Doggy Date: Kann jeder Hund zur euch zur Betreuung kommen?

Romana: Da unsere Schützlinge in der Gruppe betreut werden, müssen diese sozial verträglich sein.

Doggy Date: Was kostet eine Betreuung und muss ich für eine Dogge mehr bezahlen als für einen Terrier?

Romana: Die Ganztagesbetreuung kostet €30,- und die Halbtagesbetreuung (max. 6  Stunden)  kostet €20,-, die Preise gelten für alle Hunde egal ob groß oder klein, ob Welpe oder erwachsener Hund.

Doggy Date: Wenn ich mich für eine Betreuung interessiere, wie ist der Ablauf?  

Romana: Man meldet sich bei uns im Hundezentrum und dann wird ein Gespräch ausgemacht, darauf folgt ein „Probetag“ um zu sehen, ob der Hund mit der Situation gut umgehen kann, bzw. ob es ihn stresst. Wenn das alles positiv verlaufen ist, kann der Hund zu uns in die Betreuung kommen.

Jeder Hund ist willkommen – Vorausgesetzt er ist sozialisiert

Doggy Date: Nehmt ihr auch Hunde zur Betreuung auf für die man einen Hundeführerschein benötigt?

Romana: Ja, wir betreuen alle Rassen und kennen keine Vorurteile gegenüber auf Listen gereihten Hunden.

Doggy Date: Wie ist der Tagesablauf wenn ein Hund zu euch ins Zentrum kommt?

Romana: Es gibt jetzt nicht wirklich einen fixen Tagesablauf! Die Hunde können von 7 Uhr bis 11:30 gebracht werden. Am Vormittag wird viel gespielt mit den Artgenossen, natürlich unter Aufsicht. Danach sind wir sind von 12 Uhr bis 14 Uhr in verschiedenen Gruppen (abhängig vom Aktivitätslevel, dem Alter, der Größe, etc.) spazieren. Am Nachmittag wird dann meistens ausgiebig gedöst und /oder gekuschelt.

Doggy Date: Mit was für Wartezeiten muss man aktuell rechnen? (Anmerkung: Jack musste damals ganze 2 Monate auf seinen Platz warten, aber das Warten hat sich gelohnt :) )

Romana: Momentan haben wir einen Platz frei, was aber allerdings die Ausnahme ist, da wir normalerweise eine Wartezeit von bis zu 4 Monaten haben.

Doggy Date: Puh, das heißt jetzt schnell sein :)

Auch im Urlaub  von Frauchen und Herrchen gut betreut im HUZE

Doggy Date: Was ist, wenn ich einmal ohne Hund wegfahren muss oder will? Bietet ihr auch Urlaubsbetreuung an?

Romana: Seit letztem Jahr bieten wir auch Urlaubsbetreuung, in unserer gemütlichen Hunde Ferienwohnung, an. Unsere Urlaubsgäste dürfen sich mit den Tagesstätten Gäste vergnügen, und am Abend sowie am Wochenende verbringen Sie Ihre Zeit mit IHREM Betreuer.

Doggy Date: Wurde auch schon einmal ein Hund nicht mehr abgeholt?

Romana: Nein, das ist uns noch nie passiert.

Doggy Date: Hast du Lieblinge bei der Betreuung?

Romana: Natürlich habe ich alle meine „Hunde“ ins Herz geschlossen, und ich freue mich über jeden einzelnen wenn er gebracht wird. (Anmerkung: Das kann jetzt bestätigen)

Das schönste ist einen Hund zu begleiten; zu sehen wie aus einem Welpen ein toller erwachsener Hund wird

Doggy Date: Was ist das schönste an deinem Job?

Romana: Das schönste ist einen Welpen heranwachsen zusehen, und seine Entwicklung begleiten zu dürfen. Viele unsere Welpen sind nicht nur in der Betreuung sondern besuchen auch unsere Hundeschule, somit kann ich den „Neuhundebesitzern“ mit Rat und Tat bei der Erziehung zur Seite stehen.

Doggy Date: Danke dir für den tollen Einblick den wir ins HUZE bekommen haben. Ich bin sicher, dass sich jetzt der eine oder andere Hundebesitzer bei euch melden wird um einen Kindergartenplatz zu ergattern. 

Im HUZE Wien lässt es sich leben. Die Hunde haben viele Entspannungs und Rückzugsmöglichkeiten, so ist für jeden Hund, ob alt oder jung, etwas dabei.