Zwei Herzen und zwei Hunde gehen Campen

Zuerst die Liebe finden und dann den richtigen Campingplatz mit Hund…

…den ersten Teil dieser Herausforderung haben wir fĂŒr G & S erledigt, Teil zwei haben sie uns abgenommen 😉 Hier ist der Bericht von ihrem ersten gemeinsamen Urlaub in Kroatien â˜€ïžđŸŠđŸŒ und den mĂŒssen wir natĂŒrlich SOFORT mit euch teilen 🙂
Doggy Date_Hundecamping04Am verlĂ€ngerten Christi Himmelfahrt-Wochenende stand fĂŒr uns als Hunde-Mensch PĂ€rchen unser 1. gemeinsamer Urlaub auf dem Plan. G&C waren bereits alte Campinghasen, fĂŒr S&C (C&C sind die WauzisđŸ¶) als „Newcomer“ war Camping etwas komplett Neues. Um in den Genuss von wohligen Temperaturen zu kommen, hat es uns Richtung SĂŒden, genauer gesagt nach Kroatien auf die Insel Cres, verschlagen. Da der Campingplatz „Slatina“ als sehr hundefreundlich angepriesen wird, mussten wir diesen mal genauer unter die Lupe nehmen.

Sonne, Strand und romantische SonnenuntergÀnge

An allen vier Tagen lachte die Sonne vom Himmel und unsere HuDoggy Date_Hundecamping06nde und wir konnten das mediterrane Klima und die langen SpaziergĂ€nge in vollen ZĂŒgen genießen. Auf dem Campingplatz erwartet einem viel Schatten, was unseren Vierbeinern zu Gute gekommen ist und sogar ein eigens eingezĂ€unter Agility-Parcour wird den Besuchern kostenlos zur VerfĂŒgung gestellt. An dem Wochenende ist jeder von uns, egal ob 2- oder 4-Beiner auf die Rechnung gekommen. Unsere beiden mĂ€nnlichen 2/4-Beiner konnten schwimmen gehen und unsere beiden 2/4-beinigen besseren HĂ€lften durften ein Sonnenband nehmen. Auch fĂŒr unser blieb genug Zeit und so konnten wir die eine oder andere Minute in vertrauter Zweisamkeit verbringen und den Sonnenuntergang genießen, wĂ€hrend unsere Hunde auf unser Camp Acht gaben.

Gemeinsam die Zelte aufschlagen

Wir können den Campingplatz allen Hundebesitzern empfehlen. Er ist sehr gut fĂŒr Hunde und Besitzer angelegt zum Beispiel finden sich alle paar hundert Meter Sackerlspender (die jedoch in der Vorsaison noch nicht aufgefĂŒllt waren) und extra angebrachte MistkĂŒbel. Man erhĂ€lt bei der Ankunft eigene Hundemarken und eine BroschĂŒre mit den Benimmregeln fĂŒr Zwei- und Vierbeiner. Die Vorteile in der Vorsaison sind nicht nur die hundefreundlichen Temperaturen, sondern auch die beinahe leeren StrĂ€nde. Es sind einige Abschnitte vorhanden, die fĂŒr Hunde vorgesehen sind. Auch an den anderen Strandteilen gab es mit den Hunden kein Problem, da kaum Leute am Strand sind. Man kann beinahe behaupten, dass jede Campinggemeinschaft zumindest einen Hund am Start hat.

Doggy Date_Hundecamping02Doggy Date_Hundecamping03Doggy Date_Hundecamping05

Selbst der Trainingsplatz hat einen Meerblick und auch die Hundedusche war sehr nett konzipiert. Es war bestimmt nicht unser letzter Mensch/Hund & Mensch/Hund Urlaub und sogar S & C sind auf den Geschmack vom Camping gekommen.