Angst beim Hund

Angst beim Hund (und der Einfluss auf die Partnersuche 😉 )

Processed with MOLDIVAm Montag war Halloween und einige Verkleidungen jagen nicht nur Menschen sondern auch Vierbeinern einen ordentlichen Schrecken ein.

Weil wir dem Thema Angst beim Hund etwas mehr auf den Grund gehen wollten, haben wir diesmal Mag. Alexandra Wischall-Wagner von „Freud und Hund“ interviewt und sie hat uns interessante Einblicke gewĂ€hrt und „die Angst genommen“

Ach du Schreck – Angst beim Hund

halloween-832285_1920Liebe Alexandra, erst vor Kurzem war wieder Halloween, also die Zeit des Jahres wo Menschen in seltsamen, oft gruseligen, Verkleidungen herumlaufen. Ich frage mich dann immer, erkennen Hunde uns in der Verkleidung trotzdem?

Hunde sind wahre Meister im Erkennen. Neueste Forschungen haben ergeben, dass Hunde sieben Mal schlechter sehen als wir Menschen. Trotzdem können sie ihren Menschen auch auf rein visueller Basis erkennen, ja sogar nur mittels gezeigtem Foto. Sie brauchen dafĂŒr gar keinen Geruch, keine Bewegung oder Stimme ihres Frauerls oder Herrls.

Als Jack noch nicht so alt war, habe ich mir einmal eine Schachtel ĂŒber den Kopf gestĂŒlpt und er hat furchtbar begonnen zu bellen. Denkst du er hat mich nicht erkannt?

Hunde haben eine außergewöhnlich gute Nase und erkennen „ihre“ Menschen schon alleine aufgrund des Geruches. Wer in einer Gruppe mit rudelĂ€hnlichem Charakter lebt (ein „Rudel“ ist nĂ€mlich immer auch genetisch verwandt) erkennt sich also in jeder Situation wieder, vorausgesetzt er ist anatomisch gesund. Ich glaube also nicht, dass Jack Dich in diesem Fall nicht erkannt hat. Ich denke also, es war fĂŒr ihn einfach unheimlich dass sein Mensch plötzlich etwas ĂŒber den Kopf gezogen hatte – er hat sich also gefĂŒrchtet und deshalb gebellt.

Angst ist gleich fĂŒr Hund und Mensch?

dog-186222_1920Man sagt Menschen mit Ängsten sollen sich diesen stellen, ist das etwas was man beim Hund auch tun kann/soll? 

Beim Menschen haben wir den Vorteil, dass wir ihm rational erklĂ€ren können dass es fĂŒr ihn gut ist, sich den Ängsten zu stellen. In der sogenannten Konfrontationstherapie geht der Therapeut also so weit, wie es fĂŒr den Menschen gerade noch ertrĂ€glich ist. NatĂŒrlich sind wir hier auf das Feedback des Klienten angewiesen. Beim Hund haben wir diese Möglichkeit nur Bedingt (durch dessen Stresssignale).

„Ein Hund denkt nicht ĂŒber den Sinn eine Therapie nach“

Ein sogenanntes „Flooding“, also eine Überflutung mit angstauslösenden Reizen ist beim Hund unbedingt zu vermeiden. Der Hund lebt im Hier und Jetzt, denkt nicht ĂŒber den Sinn dieser Therapie nach. Die VerknĂŒpfung „Wenn ich das jetzt aushalte, dann wird es mir in Zukunft besser gehen“ fehlt ihm. Was aber bei dieser Methode passiert ist, dass der Hund massive Angst erlebt und sich selbst als hilflos erlebt. Besser ist es in jedem Fall, Angstauslöser winzig dosiert und langsam steigernd zu bieten und dem Hund Handlungskompetenzen und Entspannungsstrategien anzutrainieren. Der Hund sollte dabei immer die Möglichkeit bekommen, seinen individuellen Abstand einhalten zu dĂŒrfen. Zeigt er bereits Stresssignale wie Hecheln, Bellen, Haare aufstellen usw. wĂ€ren wir im Training schon entschieden zu weit gegangen. Der ideale Abstand um angstfrei zu lernen ist, wenn noch kein Stress erlebt wird.

 

Wie entsteht Angst beim Hund?

Angst beim Hund entsteht genauso wie Angst beim Menschen. Es gibt genetische Dispositionen fĂŒr Ängstlichkeit, Faktoren wie mangelnde Sozialisierung, Schmerz / Krankheit, traumatische Erfahrungen oder Misshandlung wirken hier noch verstĂ€rkend. Angst ist in erster Linie die Sorge, dass etwas Schlimmes passieren könnte wĂ€hrend sich die Furcht auf einen bestimmten Gegenstand oder Menschen richtet. Soll heißen, bei der Furcht ist tatsĂ€chlich ein Auslöser vorhanden (wie z.B. oben erwĂ€hntes Sackerl ĂŒber dem menschlichen Kopf) wĂ€hrend die Angst ein ungerichtetes GefĂŒhl ist. Phobien wiederum sind starke Angstreaktionen die aber in keinem logischem VerhĂ€ltnis zur tatsĂ€chlichen Bedrohung stehen (z.B. Angst vor Gewitter).  

Wie Ă€ußert sich Angst beim Hund?

Hunde drĂŒcken Furcht und Angst durch Laute und ihre Körpersprache aus. Im Ausdruck sind unsere Hunde alle unterschiedlich. WĂ€hrend ein Tier seine Unsicherheit durch geweitete Pupillen, Zittern oder GĂ€hnen zeigt, beginnt die Reaktion bei einem anderen vielleicht mit Schweißpfoten, sich schĂŒtteln oder einem Winseln. Extreme Anzeichen wĂ€ren die Entleerung des Darmes oder der Blase, starke Speichelproduktion oder auch Erbrechen.

 

Ein panischer Àngstlicher Mensch kann ein unangenehmer Zeitgenosse/-in sein, aber ein Àngstlicher Hund kann gefÀhrlich sein? Wieso ist das so?

Ich wage zu behaupten, dass auch Ă€ngstliche Menschen gefĂ€hrlich werden können. Kritisch wird es dann, wenn auf Stressanzeichen eines Individuums nicht (oder falsch) reagiert wird. Wir ein deutliches „Nein“ eines Menschen immer ignoriert oder einem Hund das Jaulen oder Knurren verboten, wird er irgendwann Strategien entwickeln, die den Stressor wirksam auf Abstand halten. Beim Menschen ist dies dann vielleicht der Gebrauch von Waffen, beim Hund vielleicht das Zubeißen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, Warnsignale ernst zu nehmen und dem Individuum mit Respekt und EinfĂŒhlungsvermögen zu begegnen.

 

Partnersuche mit einem Àngstlichen Hund?

 

Jetzt zum Thema Partnersuche. Ich bekomme immer wieder Anfragen von Leuten die mir sagen, dass sie einen Àngstlichen Hund haben und sich deshalb nicht trauen einen neue/n Partner/in kennenzulernen. Was kann ich machen, wenn ich einen Partner mit Hund habe und die beiden Hunde sich nicht gut verstehen, wenn oder weil einer Àngstlich ist? 

Bei der Therapie von Ängstlichkeit ist sind in erster Linie ein sicheres hĂ€usliches Umfeld, souverĂ€ne FĂŒhrung des Menschen und fĂŒr den Hund angenehme Entspannungstechniken wichtig. In diesem Fall sollte der Grund fĂŒr die Ängstlichkeit herausgefunden werden. Ist der Hund unsicher im Umgang mit dem Partner? Welche GrĂŒnde könnte es dafĂŒr geben? Hat der Hund Probleme im Zusammenleben mit dem anderen Hund? Wichtig ist, dass beide Partner gewillt sind, dem Ă€ngstlichen Hund zu helfen. Gibt es hier MissverstĂ€ndnisse im Umgang mit dem tierischen Freund, wird dies bald auch zur Belastung fĂŒr das Paar werden.

Angst mit alternativen AnsÀtzen bekÀmpfen

 

Das Dog Food Lab hat vor kurzem auch ein Seminar zum Thema „Ach Du Schreck – natĂŒrliche UnterstĂŒtzung fĂŒr Ă€ngstliche Hunde“ veranstaltet. Teilnehmer/-innen konnten dort die unterschiedlichsten Möglichkeiten aus der Natur kennenlernen, die ihrem Vierbeiner helfen können. Was hĂ€ltst du von solchen AnsĂ€tzen? 

Ich bin alternativen AnsĂ€tzen gegenĂŒber sehr positiv eingestellt. Ob KrĂ€uter, Heilsteine, Farben oder anderem – die Natur hatte schon immer vieles an Heilquellen zu bieten. Ich selbst habe bei Hunden auch sehr gute Erfahrungen mit sanften Massagen, Musik oder beruhigenden (gering dosierten) DĂŒften gemacht.

 

Was ist dein bester Rat an Hundehalter/-innen mit Àngstlichen Hunden? 

Es ist in unserer Verantwortung, bereits auf die kleinsten Angstanzeichen unserer Tiere zu reagieren. Wirken die Augen zum Beispiel leicht schlitzförmig, das Maul geschlossen und die Lefzen zurĂŒckgezogen, besteht Handlungsbedarf. Reagieren Sie auf einen Ă€ngstlichen Hund immer mit Gelassenheit und ruhigem Auftreten und belohnen Sie ihn, sobald er sich beruhigt und entspannt, nicht aber, wenn er sich gerade in der negativen Emotion befindet.

Und was soll man unbedingt meiden?

Unbedingt zu meiden sind TrainingsansĂ€tze, die den Hund noch weiter belasten. Bestrafen Sie Ihr Tier fĂŒr seine Angst lernt er nur noch zusĂ€tzlich, dass er sich auch vor seinem Besitzer fĂŒrchten sollte. Setzen Sie ihn immer wieder unangenehmen Situationen aus ist fĂŒr den Hund vor allem eines klar: „Meinem Frauerl oder Herrl kann ich nicht vertrauen“. In erster Linie ist es wichtig, Ă€ngstliche Hunde medizinisch durchchecken zu lassen. HĂ€ufig verbirgt sich hinter den Symptomen auch eine somatische Erkrankung wie etwa eine SchilddrĂŒsenproblematik. Oft sind nervöse Hunde auch mit den Anforderungen des Alltags ĂŒberfordert. Mehr Ruhe und Schlaf kann da schon wahre Wunder wirken. Ein weiteres Zauberwort ist die sogenannte „StimmungsĂŒbertragung“. Manche HundehalterInnen sind sich ihrer eigenen Ängstlichkeit oft nicht bewusst. Diese kann sich aber auch auf den Hund ĂŒbertragen. Hier hilft es auch, dem Menschen mit fachkundiger Beratung zur Seite zu stehen.

Im Training ist es unabdingbar, den Angstauslöser von Hund (und Mensch) zu identifizieren. Diesem wird sich dann in kleinen Schritten und unter Anleitung eines Trainers mit Fachausbildung genÀhert. Bitte halten Sie von Schnelllösungen unbedingt Abstand. Trainer, die versprechen, Verhaltensprobleme in einer Sitzung lösen zu können sollten unbedingt gemieden werden. Nur wenn hier sensitiv Desensibilisiert wird kann auch ein nachhaltiger Erfolg garantiert werden!

  

imageFreud und Hund

Das Team von Freud und Hund bietet Ihnen ganzheitlich orientiertes Training in Wien und Niederösterreich. Unsere Hundetrainer sind stets bemĂŒht, gefĂŒhlvoll und nach neuesten, gewaltfreien Methoden fĂŒr Sie und Ihren Hund da zu sein. Mag. Alexandra Wischall-Wagner hat Psychologie an der UniversitĂ€t Wien studiert, ist ausgebildete Hundeverhaltenstrainerin, und ist selbst Halterin von drei wundervollen Hunden. 

Ein Herz fĂŒr kroatische Hunde

Wie ihr wisst liegt Doggy Date nicht nur die Partnersuche und das Zusammenbringen Gleichgesinnter am Herzen; sondern wir unterstĂŒtzen auch den Tierschutz und dabei vor allem Straßenhunde und Organisationen die diesen helfen. Diesmal wollten wir uns ein „echtes“ Bild von einem Hundeshelter machen und haben das von Vox Animalis unterstĂŒtzte Shelter in Zadar, Kroatien besucht. Dass dieser Besuch fĂŒr uns nicht einfach war, werdet ihr auf den nĂ€chsten Bildern sehen. An dieser Stelle gleich vorab: „Hut ab, fĂŒr die fleißigen Helfer die das Shelter am Leben erhalten, wir sind beeindruckt.“

Der Besuch im Shelter

Doggy Date_VoxAnimalis26Eine stark befahrene Kreuzung in Zadar. GegenĂŒber ein großer Supermarkt. Ich warte am zweiten Eingang des Tierheims als ein entzĂŒckender Staffmischling an der Kette versucht ĂŒber den Zaun zu mir zu klettern. Die kleine Maus braucht offensichtlich Liebe und Zuneigung und ich kann sie noch im letzten Moment zurĂŒck stupsen sonst hĂ€tte sie sich erhĂ€ngt.

 

 

 

Christine von Vox Animalis empfÀngt mich und lots mich zum zweiten Eingang. Ich betrete zum ersten Mal das GelÀnden des Tierheims, das ich sonst nur durch den Zaun zur Futter und Sachspendenabgabe gesehen habe. Ich schlucke kurz, einfach wird das sicher nicht.

Doggy Date_VoxAnimalis6Doggy Date_VoxAnimalis7Doggy Date_VoxAnimalis5

Gleich beim Eingang steht das weiße Kastrationszelt. Derzeit lauft im Shelter eine große 7 tĂ€gige Kastrationsaktion mit TierĂ€rzten aus Deutschland und Österreich bei der ganze 152 Tiere kastriert werden. Ich werde gleich von 3 Hunden an der Kette begrĂŒĂŸt. Keiner knurrt, man ist nur aufgebraucht ĂŒber die Neuankommende. In den Transportboxen liegen sedierte Hunde und Katzen und erholen sich langsam vom Eingriff. Es herrscht reges Treiben und trotzdem nimmt sich Christine etwas Zeit mich durch das Shelter zu fĂŒhren.

Man freut sich ĂŒber die kleinen Dinge…

Stolz zeigt sie mir die Wasserkanister und die Wasserleitung. FrĂŒher musste das Wasser mit Scheibtruhen ĂŒber das ganze sehr unwegige GelĂ€nde transportiert werden, jetzt gibt es HĂ€hne die einen der vielen Arbeitsschritte der Helfer vereinfachen. Da die vielen Hunde nicht spazieren gefĂŒhrt werden können, mĂŒssen die KĂ€fige, wenn man diese ĂŒberhaupt so bezeichnen kann, gereinigt werden. Da heißt der Kot muss entfernt werden. Das erledigen die, leider viel zu wenigen, freiwilligen Helfer mit Scheibtruhe und Schaufel.

Doggy Date_VoxAnimalis15Doggy Date_VoxAnimalis8

Doggy Date_VoxAnimalis16Die meisten Hunde leben in kleinen Zwingern oder KĂ€figen, die von den Freiwilligen zusammengebaut wurden. Zum Unterschlupft gibt es HĂ€uschen. Nicht fĂŒr jeden, aber man teilt, wo man muss. „Letzte Woche wurde eine tolle kleine HĂŒtte gespendet“, freut sich Christine und zeigt sie mir.

Teilweise sind die Hunde am GelĂ€nde angekettet und teilweise frei. Einige alte WohnwĂ€gen und HĂŒtten durchbrechen das Bild. Auch in diesen wohnen Hunde. Die wirklich vielen Welpen sind in kleinen KĂ€figen mitten im GelĂ€nde und zwischendurch untergebracht. Viele sind mit „Nicht angreifen“ gekennzeichnet, weil sie noch nicht immunisiert sind. Es fĂ€llt schwer den neugierigen Welpenaugen nicht nachzugeben und zu Streicheln.

 

 

 

Doggy Date_VoxAnimalis38Doggy Date_VoxAnimalis24Doggy Date_VoxAnimalis37

AuffĂ€llig ist das 90% der Hunde schwarz sind. In allen GrĂ¶ĂŸen und Alterskategorien tummeln sie sich im Shelter. Auch 95% der Welpen sind schwarz. Der „Mythos“ schwarzer Hund scheint auch in Kroatien ein Thema zu sein.

Unter den Hunden sind hauptsĂ€chlich Mischlinge und ausgediente Jagdhunde (Deutsch Kurzhaar / Deutsch Drahthaar / English Setter / Bretonen) kommen immer wieder vor. Kroatische HĂŒtehunde (Tornjaks / Sarplaninacs) gibt es ebenso wie wie kroatische SchĂ€ferhund ab und zu.
Wenn mich die vielen Hundeaugen durch die GitterstĂ€be ansehen, möchte ich sie am liebsten alle mit nach Hause nehmen. „Allein am Montag sind 7 Welpen und 2 Katzen gekommen“, erzĂ€hlt mir Christine.

Doggy Date_VoxAnimalis1Doggy Date_VoxAnimalis11Doggy Date_VoxAnimalis2

Wir brauchen Liebe und ein zu Hause

Viele Tiere finden direkt, durch kooperierenden Tierschutzorganisationen oder auf Ebay ein zu Hause. Viele leben auch schon seit vielen Jahren in dem Shelter hinter Gittern und ohne genug menschlichen Kontakt. Wie sehr dieser allerdings notwendig wĂ€re wird mir beim Besuch gleich bewusst. Kaum ein Hund lĂ€sst einen ohne Streicheleinheit vorbei. An was es am Meisten mangelt? An Geld. Denn fĂŒr die Futter und Sachspenden fehlt die Unterbringungsmöglichkeit.

Doggy Date_VoxAnimalis9Doggy Date_VoxAnimalis13Doggy Date_VoxAnimalis20

Vox Animalis oder auf Deutsch „die Stimme der Tiere“ unterstĂŒtzt seit 2008 das Tierasyl Zadar, welches seit 2013 keinerlei UnterstĂŒtzung von der Stadt selbst mehr erhĂ€lt. Die Organisation hilft mit Futter- und Sachspenden jeglicher Art, durch die Übernahme von Behandlungs- und Operationskosten, die Bezahlung von Medikamenten, Entwurmungs- und Antiparasitenmitteln sowie Reinigungs- und Desinfektionsmitteln. Sie sorgen durch Spendenaufrufe und durch Beisteuern aus der Vereinskasse fĂŒr : laufende Unterhaltungskosten, Instandsetzungen an Gehegen und dem Container, der aktuell leider die einzige Unterbringungsmöglichkeit fĂŒr GegenstĂ€nde darstellt.

Das Tierasly selbst wird vom kroatischen Tierschutzverein “ Udruga Za Zastitu Zivotinja Zadar“ unter der Leitung von Marijana Mustac gefĂŒhrt. Es gibt aktuell nur 3(!) ehrenamtliche Helfer/-innen, die sich zusammen mit Marijana an 7 Tagen in der Woche und 365 Tagen im 2-Schicht-System um die Hunde im Tierasyl kĂŒmmern. Ein Knochenjob. Derzeit leben in dem Tierheim mehr als 300 Hunde und Katzen und das unter nicht besonders guten Bedingungen. ZusĂ€tzlich steht das GrundstĂŒck auf dem sich das Shelter befindet zum Verkauf und so schwebt das „AUS“ des Tierheims wie ein Damoklesschwert ĂŒber allen. Trotzdem schafft es das Team rund um Christine optimistisch an die Situation heranzugehen. Jeder Neuzugang wird liebevoll und nach den Möglichkeiten versorgt.

Dringender als Futter und Sachspenden braucht das Tierheim allerdings derzeit Geld fĂŒr ein neues GrundstĂŒck. GrundstĂŒcke mit Strom, Wasser und vor allem Verkehrsanbindung (welche fĂŒr die jungen Helfer aus Zadar unerlĂ€sslich ist) und in Distanz von möglicherweise gestörten Anrainern sind sehr schwer zu finden, denn die Preise in Zadar steigen.

Doggy Date_VoxAnimalis19Doggy Date_VoxAnimalis17Doggy Date_VoxAnimalis21

Christine weiß fast zu jedem Hund eine Geschichte. Ich bin beeindruckt mit wieviel SouverĂ€nitĂ€t und vor allem StĂ€rke sie dieser Arbeit jeden Tag entgegentritt. „In eine Woche nehmen wir 21 Hunde und 3 Kitten mit nach Deutschland“, erzĂ€hlt sie mir strahlend. Mit dabei ist eine kleine schwarze HĂŒndin mit nur einem Auge. Sie gibt sofort Pfötchen als wir kommen. Auch sie darf diesmal mit nach Deutschland. Ein Lichtblick.

Doggy Date_VoxAnimalis22Doggy Date_VoxAnimalis27Doggy Date_VoxAnimalis36Doggy Date_VoxAnimalis31

Wie könnt ihr helfen?

Spenden, spenden, spenden. Das Tierheim braucht dringend Geld um ein neues GelĂ€nde zu finden. Informationen zu wie und wo findet ihr hier. Wenn ihr Interesse habt einen Hund zu adoptieren, könnt ihr euch gerne mit Vox Animalis direkt in Kontakt setzten das auch gerne ĂŒber Facebook.

Doggy Date_VoxAnimalis4Doggy Date_VoxAnimalis34Doggy Date_VoxAnimalis30

Interessenten aus Österreich wenden sich bitte an die Partnerorganisation den Verein N&N helping dogs aus Graz, da dieser die notwendigen Kontakte fĂŒr eine problemlose Einreise der Hunde nach Österreich hat.

(Doggy Date_VoxAnimalis23TĂŒr) – Partner gesucht!

Derzeit braucht das Tierheim auch dringend TĂŒrpaten. FĂŒr nur 40 Euro kann eine ZwingertĂŒre (siehe links) hergestellt werden, die den Helfern einen besseren Zugang zu den Zwingern ermöglicht.

 

 

 

 

Doggy Date_VoxAnimalis25  Doggy Date_VoxAnimalis27 Doggy Date_VoxAnimalis13

Schweren Herzens verlasse ich das GelĂ€nde. Vorher sichere ich Christine noch eine TĂŒrpatenschaft zu und desinfiziere mir die HĂ€nde. Ich werde an der stark befahrenen Kreuzung in Zadar nie mehr mit denselben Augen vorbeifahren. Ich werde hoffen, dass die armen Hundeseelen die dort wohnen bald ein zu Hause finden und Vox Animalis ein neues GelĂ€nde fĂŒr ihre aufopfernde Arbeit mit den Hunden in Zadar.

 

 

 

 

 

Verliebt auf der „Du & das Tier“

Doggy Date hat sich verliebt

Am 01 & 02.10.2016 fand wieder die „Du & das Tier“ in der Messe Tulln statt.

Dogge Date_Du & das Tier 2016_32Dogge Date_Du & das Tier 2016_20

Wir waren wie jedes Jahr Gast und haben ein paar EindrĂŒcke fĂŒr euch festgehalten. Alles in allem waren alle Vierbeiner, egal ob Hund, Katze oder Hase gut vertrĂ€glich und sogar entspannt.

Dogge Date_Du & das Tier 2016_02 Dogge Date_Du & das Tier 2016_05Dogge Date_Du & das Tier 2016_03

Sheltie und Brasilianischer Terrier – quasi jede Rasse in fast jeder FĂ€rbung, war vertreten.

 

 

Dogge Date_Du & das Tier 2016_06 Dogge Date_Du & das Tier 201610Dogge Date_Du & das Tier 2016_14

Entspanntes und buntes Treiben

WĂ€hrend bei den Einen fest und tief geschlafen wird…

 

Dogge Date_Du & das Tier 2016_07Dogge Date_Du & das Tier 2016_07

ist am Stand von Hundekeks.at Spielen angesagt…

Dogge Date_Du & das Tier 2016_12Dogge Date_Du & das Tier 2016_15Dogge Date_Du & das Tier 2016_23

Wem es zu ungemĂŒtlich war, wusste sich zu helfen oder Frauchen/Herrchen sorgte dafĂŒr…

Dogge Date_Du & das Tier 2016_12Dogge Date_Du & das Tier 2016_16Dogge Date_Du & das Tier 2016_19

so manche/r lugte neugierig in die Gegend.

 

 

 

Dogge Date_Du & das Tier 2016_21Dogge Date_Du & das Tier 2016_30Dogge Date_Du & das Tier 2016_24

und fĂŒr Einige ist nur Frauchen und / oder Herrchen interessant…

 

Dogge Date_Du & das Tier 2016_25

 

 

 

 

 

 

 

oder natĂŒrlich das Futter

 

Dogge Date_Du & das Tier 2016_28  Dogge Date_Du & das Tier 2016_31

Mancheine/r wird sogar durch die Gegend kutschiert…

Dogge Date_Du & das Tier 2016_17Dogge Date_Du & das Tier 2016_11

und wirklich viele Treten im Rudel auf – egal ob Schlafend oder nicht 😉

Dogge Date_Du & das Tier 2016_27Dogge Date_Du & das Tier 2016_18Dogge Date_Du & das Tier 2016_17

Dogge Date_Du & das Tier 2016_33Dogge Date_Du & das Tier 2016_11

Eines ist klar – Jack hat sich verliebt und wir auch

Dogge Date_Du & das Tier 2016_22  Allerdings nicht in diese Dame …

Dogge Date_Du & das Tier 2016_01

sondern diese Schönheit -schade, dass wir sie nicht mitnehmen konnten.

Bis zum nÀchsten Jahr!

 

 

Ein Kurztrip fĂŒr Verliebte mit Hund

Ein Kurzwochenende in Rogla, Slowenien haben wir Ende Juli genossen. Ob es eine Reise wert ist, erfahrt ihr bei uns…

Doggy Date_Rogla2 Doggy Date_Rogla14 Doggy Date_Rogla5 Doggy Date_Rogla17

Als Hahn im Korb war Jack Ende Juli mit fĂŒnf Damen in Slowenien unterwegs. Um der Hitze zu entkommen, wurde ein nettes kleines Chalet in der Skiregion Rogla ausgesucht. Von 33 auf 16 Grad ging es also in dreieinhalb Stunden Fahrtzeit.

Frisch Verliebt – in eine WaldhĂŒtte

Doggy Date_Rogla1Die nette WaldhĂŒtte wurde ĂŒber Airbnb gebucht und war sehr hundefreundlich. Mitten im Wald gelegen und fĂŒr fĂŒnf Personen ausgelegt verfĂŒgte sie sogar ĂŒber einen Hotpot- allerdings nicht fĂŒr Hunde. Des NĂ€chtens war es, bis auf die GerĂ€usche des Waldes, ganz still. Plus fĂŒr Verliebte: Bei wolkenlosem Himmel kann man hier ausgezeichnet Sterne schauen – đŸ‘©đŸŒđŸ‘ŠđŸœđŸ¶đŸ¶đŸ’«

 

 

 

WaldameisenhĂŒgel neben dem Haus

WaldameisenhĂŒgel neben dem Haus

Einziges Manko: die aggressiven Waldameisen, die nicht nur kleine Hundebeinchen erwischten sondern gerne auch Zweibeiner, wenn man den AmeisenhĂŒgeln zu nahe kommt.🐜

Besuch von Batman

Wie es sich fĂŒr einen Wald gehört, gibt es einige Tiere die darin leben. Wenige Leute wissen, dass der Wald auch das zu Hause von FledermĂ€usen ist. Eine solche hat uns am Wochenende einen gehörigen Schreck eingejagt. Sie flog gegen die Hausmauer und landete dann etwas unsaft neben Jack. Der hat sie zuallererst nicht bemerkt um drei Sekunden spĂ€ter vor lauter Schreck aufzuspringen und das Weite zu suchen.

 

Doggy Date_Rogla23Nach Inspektion der Fledermaus, waren wir uns nicht mehr sicher ob sie vielleicht verletzt ist. Was sie auf jeden Fall war, war grantig, denn sie hat uns gehörig angepfaucht und ihre kleinen ZÀhnchen gezeigt. Ein Hilfstrup von drei MÀdels hat sie dann mit dem Kescher des Hotpot aufgehoben und auf eine Erhöhung gesetzt, weil: Dank Internet wussten wir, dass dies das Einzige ist was man tun kann.

 

 

FĂŒr Unterhaltung ist gesorgt

In Rogla kann man so Einiges unternehmen. Die Sommerrodelbahn endete einige Meter vom Haus entfernt und so konnte man die freudigen Schreie der Fahrer/-innen ab und an durch den Wald schallen hören. FĂŒr sportlich ambitionierte Radfahrer lĂ€dt der Bikepark zum Downhill Mountainbiken. Mit Hund kann man den zahlreichen Wanderwegen folgen und entweder in eine der HĂŒtten einkehren oder einen der GrillplĂ€tze nĂŒtzen.

Achtung! MĂŒde Hunde dĂŒrfen leider nicht mit jedem Lift wieder hinauffahren, also die LĂ€nge bei der Tourenplanung beachten.

 

Wandern in Rogla

Wandern in Rogla

Auch KĂŒhe gibt es zu bestaunen

Auch KĂŒhe gibt es zu bestaunen

Nicht jeder Lift ist hundefreundlich

Nicht jeder Lift ist hundefreundlich

Doggy Date_Rogla10

Baden im Speicherteich

Oder doch lieber gemeinsam Kuscheln?

Kuscheln muss sein

Kuscheln muss sein

 

Wer Lust eher Lust auf Entspannung hat, kann einen Tag in der Therme Zrece genießen, welche sich am Fuße des Berges befindet. Auch hier kann man in einigen UnterkĂŒnften mit Hund nĂ€chtigen. Mit dem Vorteil, dass es ganze 10 Grad (mindestens!) wĂ€rmer ist.

 

 

 

 

Fazit: Rogla können wir, besonders fĂŒr Frischverliebte, empfehlen. Wir kommen ziemlich sicher wieder.

Wer Lust auf’s Wandern bekommen hat, kann sich jetzt fĂŒr die kommende Doggy Date Wanderung am 26.08.2016 hier anmelden.

Doggy Date_Rogla13Doggy Date_Rogla4

 

 

 

 

 

In Love with/in Croatia

DoggyDate_Kroatien2016_11Wir lieben Urlaub, der Hund natĂŒrlich auch, weil in 90% der FĂ€lle darf er mit; wie auch dieses Mal. Wir waren mit unserem Sommerurlaub dieses Jahr etwas frĂŒher dran. Schon Mitte Juni ging es wieder einmal Richtung Kroatien (richtig, wir haben ein Fable fĂŒr Kroatien). Nach einem Übernachtungszwischenstop in Zagreb ging es fĂŒr uns nach Split (auch in der Nebensaison nicht fĂŒr Hunde geeignet. Sehr ĂŒberlaufen und eng) und dort weiter mit der FĂ€hre auf die Insel Hvar.

Stars und Hunde lieben Split

Die Insel ist nicht nur bekannt fĂŒr die wunderschönen Lavendelfelder, sondern auch fĂŒr ihr Nachtleben und ist schon seit lĂ€ngerem zu einem Anziehungspunkt fĂŒr Stars wie die Royals, Beyonce und David Beckham, Vladimir Klitschko und und und. Das war aber auch genau der Grund, warum wir die schöne Insel in der VOR-Saison besucht haben. Immerhin suchten wir ja traute Zweisamkeit – pardon Dreisamkeit mit Hund. Was ich persönlich an Hvar besonders schön finde ist, dass Autos nicht ĂŒberall zufahren können. So ist der Kern der Stadt autofrei und somit kann der Hund auch mal etwas freier und gefahrloser Strawanzen. Unser Jack hat in Hvar schon seine kleine Jack Russel Freundin aus der Bar am Hauptplatz und auf der davorliegenden Bucht Palmizana wartet Taqui, seines Amtes ebenfalls Jack Russel, jedes Mal auf unseren Besuch. In der Vorsaison ist Hvar sehr hundefreundlich, wobei einige GeschĂ€fte davon ausgenommen sind. Wenn man aber höflich fragt, darf man seinen Vierbeiner trotz Verbots oft mitnehmen. Ein Highlight ist die Festung Hvar und die Aussicht. In das Innere der Burg darf man Hunde leider nicht mitnehmen und so blieb Jack im kĂŒhlen Appartement.

DoggyDate_Kroatien2016_05 DoggyDate_Kroatien2016_08DoggyDate_Kroatien2016_27

Aber auch hier trotz Nebensaison ein unangenehmes Erlebnis. Als wir unser Auto in einem Örtchen parken, werden wir von einem Einheimischen schroff angesprochen, dass das hier nichts fĂŒr Hunde ist und, dass das nicht geht. Da es allerdings kein Verbotsschild gibt, wird diese Attacke einfach ignoriert. SpĂ€ter gesellt sich sogar noch ein zweiter Hund auf den Strand. Wie immer ist allerdings Jack mit seinem unendlichen Drang nach Ballspielen und im Sand wĂ€lzen der „Star“ am Strand. Selbst dem grimmigsten Badegast kann er ein LĂ€cheln abverlangen.

Romantisch im Robinsonhaus

Nach einigen Tagen Hvar ging die Reise weiter bzw. zurĂŒck mit der FĂ€hre nach Split und dann weiter nach Zadar. Aber weil eine FĂ€hrfahrt immer so lustig ist, haben wir gleich die nĂ€chste genommen und zwar auf die Insel Dugi Otok. Nach einer Fahrt von 1h 40 Minuten kommt man auf Dugi Otok an. Weiter geht es in die Unterkunft. Diesmal ein Robinsonhaus in „the middle of nowhere“. Jack genießt es und Abend’s gibt es nur Kerzenlicht, mehr geben die 12 Volt Solarpanels nicht her. Immerhin sehr romantisch 😉

DoggyDate_Kroatien2016_29 DoggyDate_Kroatien2016_20DoggyDate_Kroatien2016_25

Auch in Dugi Otok gilt, in der Nebensaison ist es mit Hund leichter. Wo ein Verbotsschild am Strand steht wird ein Auge zugedrĂŒckt. Viel zu schnell vergehen die zwei Wochen im Paradies und nach einem kurzen Zwischenstopp in Zadar geht es heimwĂ€rts. Leider, wie immer viel zu FrĂŒh. Der Hund ist seitdem natĂŒrlich etwas traurig, hat er doch den eigenen Strand hergeben mĂŒssen. Na ja, dafĂŒr gibt es ab jetzt tĂ€glich ein Leckerli mehr und vielleicht bald wieder Meer 🌊

DoggyDate_Kroatien2016_18DoggyDate_Kroatien2016_19 DoggyDate_Kroatien2016_22

Bei der Partner- und Urlaubssuche gilt: immer mit Herz & Hirn handeln

DoggyDate_Kroatien2016_10Zu beachten ist beim Inselhopping in Kroatien, dass die FĂ€hren außerhalb der Saison (sprich vor Juli) nicht ganz so oft Fahren. Besonders wichtig: auf den Schnellkatamaranen sind Hund nur im KĂ€fig an Deck (oben) erlaubt. Da darf man wĂ€hrend der Fahrt auch nicht bei den Tieren sein. Deshalb sind AutofĂ€hren anzuraten. Auf unseren FĂ€hrfahrten waren immer mindestens 3 andere Hunde an Bord.

Besonders wichtig: Nur gut erzogenen Hunde auf den Strand mitnehmen, da es sonst noch leichter zu unangenehmen Begegnungen mit Hundegegnern kommen kann. Viele Urlauber sind nicht begeistert, wenn der nasse Hund ĂŒber das Badetuch rennt, sich vor ihnen abschĂŒttelt oder noch besser ihnen den Mittagssnack vor der Nase wegschnappt. Was eigentlich Hausverstand ist, aber trotzdem: Lasst den Hund nicht auf den Strand machen (egal ob Groß oder Klein) und meidet ĂŒberlaufenen StrĂ€nde (sprich StadtstrĂ€nde).

Seid ihr auf der Suche nach weiteren Urlaubstipps mit Hund? Dann können wir euch zum Beispiel den Blog „Wieder Unterwegs“ oder „Mein Urlaub mit Hund“ empfehlen. Und wenn ihr noch keinen Urlaubpartner/-in fĂŒr den gemeinsamen Urlaub habt, dann meldet euch schnell fĂŒr das nĂ€chste Doggy Date an 😉

Zwei Herzen und zwei Hunde gehen Campen

Zuerst die Liebe finden und dann den richtigen Campingplatz mit Hund…

…den ersten Teil dieser Herausforderung haben wir fĂŒr G & S erledigt, Teil zwei haben sie uns abgenommen 😉 Hier ist der Bericht von ihrem ersten gemeinsamen Urlaub in Kroatien â˜€ïžđŸŠđŸŒ und den mĂŒssen wir natĂŒrlich SOFORT mit euch teilen 🙂
Doggy Date_Hundecamping04Am verlĂ€ngerten Christi Himmelfahrt-Wochenende stand fĂŒr uns als Hunde-Mensch PĂ€rchen unser 1. gemeinsamer Urlaub auf dem Plan. G&C waren bereits alte Campinghasen, fĂŒr S&C (C&C sind die WauzisđŸ¶) als „Newcomer“ war Camping etwas komplett Neues. Um in den Genuss von wohligen Temperaturen zu kommen, hat es uns Richtung SĂŒden, genauer gesagt nach Kroatien auf die Insel Cres, verschlagen. Da der Campingplatz „Slatina“ als sehr hundefreundlich angepriesen wird, mussten wir diesen mal genauer unter die Lupe nehmen.

Sonne, Strand und romantische SonnenuntergÀnge

An allen vier Tagen lachte die Sonne vom Himmel und unsere HuDoggy Date_Hundecamping06nde und wir konnten das mediterrane Klima und die langen SpaziergĂ€nge in vollen ZĂŒgen genießen. Auf dem Campingplatz erwartet einem viel Schatten, was unseren Vierbeinern zu Gute gekommen ist und sogar ein eigens eingezĂ€unter Agility-Parcour wird den Besuchern kostenlos zur VerfĂŒgung gestellt. An dem Wochenende ist jeder von uns, egal ob 2- oder 4-Beiner auf die Rechnung gekommen. Unsere beiden mĂ€nnlichen 2/4-Beiner konnten schwimmen gehen und unsere beiden 2/4-beinigen besseren HĂ€lften durften ein Sonnenband nehmen. Auch fĂŒr unser blieb genug Zeit und so konnten wir die eine oder andere Minute in vertrauter Zweisamkeit verbringen und den Sonnenuntergang genießen, wĂ€hrend unsere Hunde auf unser Camp Acht gaben.

Gemeinsam die Zelte aufschlagen

Wir können den Campingplatz allen Hundebesitzern empfehlen. Er ist sehr gut fĂŒr Hunde und Besitzer angelegt zum Beispiel finden sich alle paar hundert Meter Sackerlspender (die jedoch in der Vorsaison noch nicht aufgefĂŒllt waren) und extra angebrachte MistkĂŒbel. Man erhĂ€lt bei der Ankunft eigene Hundemarken und eine BroschĂŒre mit den Benimmregeln fĂŒr Zwei- und Vierbeiner. Die Vorteile in der Vorsaison sind nicht nur die hundefreundlichen Temperaturen, sondern auch die beinahe leeren StrĂ€nde. Es sind einige Abschnitte vorhanden, die fĂŒr Hunde vorgesehen sind. Auch an den anderen Strandteilen gab es mit den Hunden kein Problem, da kaum Leute am Strand sind. Man kann beinahe behaupten, dass jede Campinggemeinschaft zumindest einen Hund am Start hat.

Doggy Date_Hundecamping02Doggy Date_Hundecamping03Doggy Date_Hundecamping05

Selbst der Trainingsplatz hat einen Meerblick und auch die Hundedusche war sehr nett konzipiert. Es war bestimmt nicht unser letzter Mensch/Hund & Mensch/Hund Urlaub und sogar S & C sind auf den Geschmack vom Camping gekommen.

FrĂŒhjahrsmĂŒdigkeit??? Ich habe einen Hund!

FrĂŒhjahrsmĂŒdigkeit ist (leider) bei uns kein Thema, denn klein Jack hat wirklich viel zu tun im FrĂŒhling, muss er doch unzĂ€hlige GrĂ€ser essen, sich im Gras wĂ€lzen, in der Sonne liegen und Löcher graben. Sein Frauchen sieht das natĂŒrlich anders und obwohl der FrĂŒhjahrsputz ruft, wĂ€re sie am Liebsten nur schnarchend auf der Couch. Aber da klein Jack das nicht zulĂ€sst, waren wir fleißig fĂŒr euch und haben Neuigkeiten.

Alles Neu macht der Mai

  • Unsere Mai Termine sind online:

    Sowohl Wanderung, als auch Date finden im Mai statt und ihr könnt euch bereits dafĂŒr Anmelden.

  • Newsletteranmeldungen sind ab sofort auch per Link möglich.
  • FrĂŒhlingszeit ist Parasitenzeit – wir haben fĂŒr euch ein spannendes Interview mit Iris von Mr. & Mrs. Dog ĂŒber die natĂŒrliche Parasiten, Zeck, Floh & Co. Prophylaxe

 

ZusĂ€tzlich haben wir natĂŒrlich auch EINIGES in der Pipeline und ihr seid natĂŒrlich die Ersten die das erfahren werdet 😉

Bis bald,

das Doggy Date Team

FrĂŒhlingsgefĂŒhle ohne Parasiten und Chemie

Der FrĂŒhling ist nicht nur die Zeit der FrĂŒhlingsgefĂŒhle bei Mensch, nein im FrĂŒhling kreucht und fleucht es auch in der Natur. Da kann es schon passieren, dass sich das eine oder andere Tier auf unsere/n vierbeinigen Liebling verirrt. Was aber wenn es sich dabei nicht nur um einen Schmetterling handelt, sondern man Zeck, Floh & Co loswerden muss?

Ohne Chemie gegen Zecken, Floh & Co. beim Hund

Wer in der Parasiten Abwehr und PrĂ€vention von Chemie nichts wissen will, der ist heute richtig bei uns. Wir haben Iris Otto-Siemakowski von Mr. & Mrs. Dog befragt, was es fĂŒr Mittelchen gegen Ungeziefer und Parasiten fĂŒr die innere und Ă€ußere Eingabe beim Hund gibt.

Doggy Date: Gegen Zecken hilft ja bekanntlich Kokosfett – gibt es auch NahrungsergĂ€nzungsmittel die gegen die lĂ€stigen Biester helfen?

Mr. & Mrs. Dog: Ja die gibt es. Im Grunde genommen ist es eine super Kombination, wenn man eine Kokosöl Kur macht Kur macht und diese idealerweise gleich mit SchwarzkĂŒmmelöl kombiniert. Erstere kann man gegen fast alle Parasiten fabelhaft als Prophylaxe einsetzen. Zweiteres hat die Eigenschaft den Körpergeruch von Hunden unattraktiv fĂŒr Zecken zu machen. Allerdings ist bei der Dosierung Vorsicht geboten, weil mehr als ein paar Tropfen SchwarzkĂŒmmelöl. einerseits fĂŒr den Hund – insbesondere bei mĂ€keligen Hunden – sehr geschmacksintensiv sein kann und der Hund dann das Futter ablehnt. Andererseits sollte man SchwarzkĂŒmmelöl nie ĂŒberdosieren und eher als Kur einsetzen. Kokos ist ĂŒberhaupt eine wunderbare NahrungsergĂ€nzung, weil es die meisten Hunde lieben und es auch eine natĂŒrliche Wurmprophylaxe ist. Außerdem ist die Dosierung hier kein Problem und es wird fast immer gut vertragen. Ich kann also theoretisch meinem Hund jeden zweiten Tag etwas Kokosraspeln, Kokosfett oder Kokosöl zum Futter zumischen.

Da ist der Wurm drin

Doggy Date: Das wĂ€re meine nĂ€chste Frage gewesen: Was kann man gegen WĂŒrmer tun?

Mr. & Mrs. Dog: Wenn man eine Wurmprophylaxe machen will, kann man Kokos jeden Tag ĂŒber zwei-drei Wochen ins Futter geben. Ich persönlich bin kein Fan von chemischen Keulen, wenn nicht unbedingt notwendig. Deshalb lasse ich den Kot von Veggie untersuchen um zu sehen ob eine Wurm-Behandlung wirklich notwendig ist. Wenn bereits ein Wurmbefall vorliegt, ist der Weg zum Tierarzt und eine entsprechende Behandlung immer erforderlich.

Doggy Date: Gibt es etwas was Hunde fĂŒr Zecken und Parasiten attraktiver macht? Also kann man etwas falsch machen?

Mr. & Mrs. Dog: Bei Hunden ist es diesbezĂŒglich wie beim Menschen. Wenn der SĂ€ure-Basen Haushalt nicht im Gleichgewicht ist, dann ist sein Geruch dementsprechend attraktiver fĂŒr den Zeck. Wenn man einen Hund gesund, artgerecht und hochwertig ernĂ€hrt, das heißt konkret, dass das er mit allen NĂ€hrstoffen versorgt ist, dann sollte der SĂ€ure-Basen Haushalt im Gleichgewicht sein. Besonders wenn der Haushalt des Hundes im ĂŒbersĂ€uert ist, zieht das die kleinen Spinnentiere magisch an. ErnĂ€hrung kann also bereits hier einen wichtigen Beitrag leisten

Richtige, gesunde und artgerechte ErnÀhrung ist wichtig

Doggy Date: Und wie bringe ich diesen Haushalt ins Gleichgewicht?

Mr. & Mrs. Dog: Nehmen wir das Beispiel von Jacky. Ihm könnte man zum Beispiel Gras zum Beispiel Gerstengras ins Futter beimischen, das kann den SĂ€ure-Basen-Haushalt ausgleichen. Genauso helfen gewisse GemĂŒsesorten zum Beispiel Zucchini. Am besten ist es allerdings, wenn man dieses Problem gar nicht auftreten lĂ€sst und das indem man keine Futtersorten mit Zuckerinhalten, Konservierungsmitteln und chemischen Zusatzstoffen fĂŒttert. Wenn man sich unsicher ist, ob man das „Richtige“ fĂŒttert, kann man sich natĂŒrlich immer an einen HundeernĂ€hrungsberater wenden (Zwinker).

Doggy Date: Das Hausmittel Knoblauch soll ja angeblich auch gegen Parasiten helfen – was sagst du dazu?

Mr. & Mrs. Dog: GrundsĂ€tzlich sagt man das alle Allium GewĂ€chse, also Knoblauch GewĂ€chse, fĂŒr den Hund giftig sind. Ich bin der Überzeugung: die Menge macht die Musik, allerdings ist die Dosierung hier auf jeden Fall zu beachten. Knoblauch ist ein altes Heilmittel. Es wirkt nicht nur gegen Zecken, sondern auch gegen eine Reihe an anderen Parasiten. Giftig wird die Knolle erst bei einer Menge ab 5 Gramm Knoblauch pro Kilogramm Körpergewicht. Das wĂ€ren dann bei einem 25 kg rund 50 Zehen auf einmal. Das wĂŒrde kein Hund fressen!

Kein Flohzirkus

Doggy Date: FrĂŒhlingszeit ist ja auch Flohzeit. Was kann ich hier als verantwortungsbewusste/r Besitzer/-in natĂŒrliches fĂŒr den Hund tun?

Mr. & Mrs. Dog: Flöhe sind ein ziemlicher Alptraum fĂŒr Hunde und Besitzer, vor allem, weil sie ja auf den Menschen ĂŒbertragen werden können. Es gibt allerdings auch hier natĂŒrliche Mittel wie die Dr. Schette Kieselkur. Diese Kur verstopft die Atemwege der Flöhe und es klingt zwar etwas brutal, aber ist Ă€ußerst effektiv und ganz ohne Chemie. ZusĂ€tzlich ist die Kieselkur gut fĂŒr die Haut von einem Hund, besonders wenn der Floh schon erste Spuren hinterlassen hat.

Doggy Date: Ein wichtiges Thema im FrĂŒhling sind auch PfĂŒtzen. Oft wird der Durst unserer Vierbeiner in einer gestillt. Was denkst du darĂŒber?

Mr. & Mrs. Dog: Das sollte man absolut verhindern. Eine Lacke ist im weitesten Sinne ein stehendes GewĂ€sser und in dem Moment wo es draußen wĂ€rmer wird, ist es ein wunderbarer Lebensort fĂŒr sĂ€mtliche Bakterien, Viren außerdem sammeln sich auch Schadstoffe von beispielsweise DĂŒngemitteln aus der Erde. Angefangen von Giardien bis zu dem lebensgefĂ€hrlichen Leptospirose-Erreger, da ist wirklich alles dabei. Wenn der Hund aus der Lacke trinkt, dann nimmt er das alles in geballter Form auf, da braucht es oft nicht viel und er hat sich angesteckt. Oft merkt man das auch nicht gleich, sondern zeitverzögert zum Beispiel bei Giardien und da ist eine intensive Behandlung mit Medikamenten notwendig um diese lĂ€stigen Einzeller wirklich los zu werden.

Doggy Date: Mir ist letzten Sommer aufgefallen, dass die Gelsen sehr wohl versuchen Hunde zu stechen, allerdings oft ohne Erfolg wegen dem Fell. Bei Hunden die um den Bauchraum eher felllos sind, wie mein Zwerg, kann es da aber durchaus passieren, dass einmal ein Biest zusticht. Jetzt meine Frage: Kann ich meinen Hund auch gegen Gelsen schĂŒtzen?

Mr. & Mrs. Dog: ErnĂ€hrungstechnisch wĂŒsste ich jetzt nichts, aber man kann natĂŒrlich, wie beim Menschen, Ă€ußerlich mit Citronella arbeiten. Man muss schon sagen, dass hier keine wirkliche Lebensgefahr fĂŒr den Hund besteht. ABER: Wenn einmal eine Gelse zugestochen hat, dann hilft das Wundermittel Kokosöl. Biologisches und naturbelassenes Kokosöl hat hervorragende hautpflegende und entzĂŒndungshemmende Eigenschaften. Des Weiteren helft es auch eine frisch aufgeschnittene Knoblauchzehe auf die Einstichstelle zu pressen. Eine Kompresse mit Melisse, Salbei und Spitzwegerich kann auch Abhilfe schaffen.

Doggy Date: Danke Veggie und dir fĂŒr das nette und vor allem interessante Interview!

Diese wertvollen Tipps wenden wir natĂŒrlich gleich an, damit wir fĂŒr unsere Wanderung am 17.04.2016 vorbereitet sind.

tierern_hrungMag. (FH) Iris Otto-Siemakowski ist diplomierte „Tier-ErnĂ€hrungsberaterin fĂŒr Kleintiere und Pferd“ und GeschĂ€ftsfĂŒhrerin der TierernĂ€hrungsberatung Mr. & Mrs. Dog in Wien. Außerdem ist die Allrounderin noch ausgebildete Beraterin fĂŒr BachblĂŒten, TCM, Pilze, KrĂ€uter und Heilpflanzen fĂŒr den Hund und stolze Besitzerin der zwei jĂ€hrigen Cocker Spaniel HĂŒndin Veggie.

 

Partnersuche mit Hund – in Florida ???

WAU – Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten zog uns unser letzter Urlaub und das ganz ohne Hund. Schweren Herzens mussten wir unseren Vierbeiner bei den Großeltern zurĂŒcklassen, die sich auch diesmal herzlichst um den Enkel-Hund gekĂŒmmert haben inklusive Gewichtszunahme. In Florida trifft man wohl eher öfter auf Alligatoren als auf Hunde, dachten wir…

Doggy Date_Florida26Schon wĂ€hrend dem Flug entdecken wir hĂŒndisches und zwar die Labradorsee, ĂŒber die wir spĂ€ter per Google herausfinden, dass keinerlei Verbindung zu dem Hund besteht.  Ganze 12 Stunden spĂ€ter kommen wir im schön warmen Miami an. So eine lange Reise wĂ€re nix fĂŒr Mr Jack gewesen.

 

 

Hund auf Partnersuche

Doggy Date _ Florida1Gleich am ersten Tag war im Hotel, in dem wir frĂŒhstĂŒckten, „Puppy adoption“. Ein in Amerika weit verbreitetes PhĂ€nomen, bei dem Tierschutzorganisationen einige ihrer SchĂŒtzlinge prĂ€sentieren, meist an belebten Orten um fĂŒr diese eine Partnersuche zu ermöglich 😉
Nein, natĂŒrlich suchen diese Vierbeiner nur eine schönes Zuhause.
Fast hĂ€tten wir SchĂ€fermischling Jenny auch gleich mitgenommen, nachdem uns die nette Dame ausfĂŒhrlich erklĂ€rt hatte, dass ein Flugtransport fĂŒr Jenny kein Problem wĂ€re, aber ein zweiter Blick auf die Pfoten genĂŒgte um zu wissen, dass dieser Hund zu groß fĂŒr uns wird.

Hunde – Liebe auf amerikanisch

Und auch beim Shoppen kommen wir immer wieder auf den Hund. Seien es Magnete, Lampen, Dalmatinerrucksack oder  sogar Star Wars – Hundespielzeug…der Hund findet uns immer wieder.

Doggy Date_Florida4

Der Star Wars – Wahn

Doggy Date_Florida 3

Hunde – popo Magnete

Doggy Date_Florida5

101 Dalmatiner

Doggy Date_Florida2

Dekoratives fĂŒr den Hundefreund

 

 

 

 

 

 

thumb_IMG_1727_1024

 

Und das obwohl Hunde in vielen Malls, Restaurants, Hotels und sogar Kaffees nicht erlaubt sind. Der amerikanische Hund ist scheinbar eines – oft zu Hause. Wenn man bedenkt, dass hier die meisten Leute HĂ€user mit einem kleinen Yard (meistens Front und Backyard) haben (Apartments sind zu mindestens in Florida recht unĂŒblich), ist das dann wieder nicht so schlimm. Sogar die NASA hat Dog Kennels, falls man seinen Hund mitnimmt, denn dieser darf bei Floridas hohen Temperaturen natĂŒrlich auf gar keinen Fall im Auto bleiben. Die NASA muss ja auch hundefreundlich sein, schließlich war ja auch schon ein Hund im All 😉 Und auch in Miami VOR dem Strand begegnen uns, zu unserer großen Freude, viele kleine und große Hunde. Am Strand selbst sind Hunde fast ĂŒberall verboten. Aber: wir wĂ€ren ja nicht Doggy Date, wenn wir es nicht geschafft hĂ€tten einen Ort fĂŒr ein hypothetisches Date zu finden 😉

Partnersuche mit Hund – in Florida?

Doggy Date_Florida 6Doggy Date_Florida 8In der NĂ€he von Naples befindet sich der Bonita Beach Dog Park mit direktem Zugang zum Wasser. So zu sagen ein eigener Strand fĂŒr Hunde. Denn, obwohl Hunde in den meisten Naturparks (State Parks), von denen es wirklich viele gibt, an der Leine erlaubt sind, dĂŒrfen sie leider nie auf den Strand. Die Leine ist aufgrund der verschiedene Tiere die in den Parks bzw. ĂŒberall in Florida Leben unbedingt notwendig. Wir sehen WaschbĂ€ren, GĂŒrteltiere, Alligatoren, Delfine und SeekĂŒhe; auf die sich Jack sicherlich mit großer Freude gestĂŒrzt hĂ€tte – wahrscheinlich hĂ€tte er allerdings in vielen FĂ€llen der KĂŒrzeren gezogen.

Der Bonita Beach Dog Park ist ausgezeichnet beschildert und bietet viele Informationen wie man sich als Hundehalter zu verhalten hat. Sogar eine Hundedusche fĂŒr das Beseitigen von Sand ist vorhanden.

Doggy Date _ Florida 9Doggy Date_Florida10Doggy Date_Florida11
Doggy Date_florida13 Doggy Date_Florida12

 

 

 

 

 

 

Wir folgen den PfotenabdrĂŒcken Richtung Strand und schon befinden wir uns in einer kleinen Gruppe spielender Hunde. Jetzt fehlt uns unser Zwerg ganz viel und er wĂŒrde sicher auch vergnĂŒgt durch den matschigen Sand laufen. Der Sonnenuntergang ist hier besonders schön und den Hunden gefĂ€llt es sichtlich gut.

Doggy Date_Florida18 Doggy Date_Florida15 Doggy Date_Florida16

Doggy Date_Florida 19 Doggy Date_Florida17

Generell ist man in der Umgebung von Naples hundefreundlicher und so gibt es neben Hundetreffs von HundegeschÀften auch viele Hundeaccessoires zu kaufen.

Doggy Date_Florida23 Doggy Date_Florida24

Im ganz sĂŒdlichen Key West (sĂŒdlicher Punkt der kontinentalen Vereinigten Staaten Amerikas) sind Hunde gern gesehen und genauso wie die HĂŒhner die frei auf der Straße herumlaufen, ein Teil des Lebens.

Doggy Date_Florida20 Doggy Date_Florida21 Doggy Date_Florida22

Selbst in den Besuchermagneten des Sunshinestate – den Themenparks, kommt man nicht am Hund vorbei. Sei es Bolt oder Pluto oder ein Assistenzhund in Disney oder die Hundestars aus der Tiershow von den Universal Studios.

Doggy Date_Florida24  Doggy Date_Florida25

Was wĂ€re das Leben ohne den richtigen Partner – mit der kalten Schnauze? 

Doggy Date_Florida26In Gedanken war unser kleiner Zwerg also stĂ€ndig bei uns und was wĂ€ren alle SonnenuntergĂ€nge der Welt ohne unsere kalte Schnauze? Und so verabschiedeten wir uns von WĂ€rme, Meer und den unterhaltsamen Amerikanern und kamen zurĂŒck ins kalte, nasse Österreich (6 Grad, hatte es 🙁 )

 

 

 

Doggy Date_Florida27An dieser Stelle sollten wir euch vielleicht beichten, dass wir es nicht lassen konnten zwei exotische Tiere mitzunehmen. Jack hat sich mittlerweile gut mit ihnen angefreundet und gemeinsam schmieden wir PlĂ€ne fĂŒr die nĂ€chsten spannenden Abenteuer <3

Mit Pauken und Trompeten ins neue Jahr oder wo man mit dem Hund lieber nicht zu Silvester hinfÀhrt

Mit der großen Liebe auf der Suche nach der großen Ruhe

Der Start ins neue Jahr ist fĂŒr viele Haustiere eine Katastrophe. Ich rede hier nicht vom gefĂŒrchteten Neujahrsputz, sondern vom Abend des 31.12.. Um dem Silvestertrubel zu entkommen, flohen wir in das slowenische Örtchen Piran. Sehr romantisch und autofrei ist es dort…heißt es…

Autofreies und

Autofreies und…

romantisches StÀdtchen

romantisches StÀdtchen

perfekt fĂŒr Hunde?

perfekt fĂŒr Hunde & Verliebte ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Perfekt fĂŒr frisch verliebte! Romantisch war es wirklich, da wir uns an den ersten beiden Tagen sehr aneinander kuscheln musste, es war nĂ€mlich die Heizung im Hotel ausgefallen. Warmes Wasser gab es auch nicht, ein Hoch auf die irrefĂŒhrende Bewertung in booking.com 😛

Autofrei = Hundefrei ?

Hunde nicht erlaubt - leider oft gesehen in Piran, auch in Restaurants!

Hunde nicht erlaubt – leider oft gesehen in Piran, auch in Restaurants!

Die Wahl fiel auf extra auf eine autofreie Stadt am Meer, weil das mit Hund sicher angenehm ist. Fehlanzeige. Autofrei bedeutet fĂŒr die Slowenen nĂ€mlich nur, dass die Touristen nur zum Ein- und Ausladen zufahren dĂŒrfen, die Slowenen können zu jeder Tages und Nachtzeit, gegen einen Aufpreis, einfahren. So ist ein Spaziergang in der Stadt, zumindestens beim Wasser, eigentlich eine gefĂ€hrliche Angelegenheit fĂŒr Hund und Mensch. Mit romantischem HĂ€ndchenhalten ist da leider nix.
Das Auto steht in der autofreien Stadt im Parkhaus, fußlĂ€ufig in ca. 15 Minuten ĂŒber den eben beschriebenen, stark befahrenen, Straßenteil erreichbar. Damit die armen Touristen nicht so viel laufen mĂŒssen, gibt es einen gratis Shuttlebus…aber nicht fĂŒr Hunde, die dĂŒrfen da nicht mal auf dem Arm hinein. Leider hat unser Hotel verabsĂ€umt uns diese „Kleinigkeit“ mitzuteilen. Dumm gelaufen, oder besser gesagt, viel gelaufen sind wir somit in diesen vier Tagen, denn zum Auto mussten wir mindestens einmal tĂ€glich, da wir tagsĂŒber immer AusflĂŒge mit dem Auto machten.Viel ist vor Ort ja nicht zu erleben und das was zu erleben ist geht natĂŒrlich nur … richtig  – ohne Hund.

Doggy Date_Piran 11

Wunderschöner Ausblick ĂŒber Piran – leider nur ohne Hund zu sehen.

Doggy Date_Piran 09

Dieser Ausblick kann hingegen MIT Hund genossen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber man muss ja die Slowenen auch loben. Sie hatten sogar Gassi-Sackerl Automaten, 2 von 3 zwar leer, aber immerhin. Gut zum Gassi gehen ist auch der, leider nicht lange, KĂŒstenweg ins nĂ€chste Dörfchen. Hier kann der Hund nach Lust und Laune toben, sollte aber gut unter Kontrolle sein, weil mitunter der Strand steil abfĂ€llt.

Doggy Date_Piran 12Doggy Date_Piran 13Doggy Date_Piran 03

Da kann man den Nebenort Portoroz eindeutig mehr empfehlen. Dort sind zwar keine Hunde am Strand erlaubt, ABER: ausserhalb der Saison stört eine erzogener Hund am Strand keinen. Wir haben an die 15 haarige Freunde in allen GrĂ¶ĂŸen getroffen.

Tollen am Strand vom Portoroz

Tollen am Strand vom Portoroz

Auch fĂŒr eine Joggingrunde mit Hund sehr gut geeignet

Auch fĂŒr eine Joggingrunde mit Hund sehr gut geeignet

VERknallt ?

Trotz Wickeltechnik, war Silvester ein Riesenstress

Trotz Wickeltechnik, war Silvester ein Riesenstress

Vom stillen KĂŒstenörtchen bemerkte man am Silvesterabend leider gar nichts. Geknallt wurde, und das wirklich sehr viel, ab ca. 22:00 bis um 02:00 und vereinzelt spĂ€ter. Die Stunden bis Mitternacht verbrachten wir romantisch mit Hund im Badezimmer, das Einzige was da knallte war der Champagnerkorken um 00:01.

 Ist es die große Liebe?

Doggy Date_Piran 08

Unser Fazit: Piran ist, trotz seiner malerischen AtmosphĂ€re, nicht geeignet fĂŒr einen romantischen Kurzurlaub mit Hund. Portoroz hingegen ist außerhalb der Saison sehr zu empfehlen (schon 3 Mal getestet).